Auf der Suche nach dem Neuen im Alten

Kategorie: Commons

Artikel drucken

Ferienuni: Verallgemeinerte Handlungsfähigkeit

Kategorien: Commons, Theorie

27. August 2016, 07:12 Uhr   Kommentieren

Artikel drucken

Commons Associations

By Christian Siefkes and Johannes Euler

Logo of the Commons InstituteAn idea for unifying commons-based projects in a self-organised solidarity economy that’s easy and convenient to join

[Diesen Artikel gibt es auch auf Deutsch.]

The ideas presented in this document are based on an open space session that took place in April 2016 during the spring meeting of the German Commons Institute. The session was initiated by Gunter; further participants were Britta, Christian, Hannes, Nikolas, Sarah, and Sunna.

This document has been written by Christian and Hannes together with Nikolas, Gunter, and Stefan T. It has been translated by Justin and Christian.

Context: Which Problems Are We Trying to Solve?

There are various intentional communities that practice a shared economy (e.g. Twin Oaks in the US or Niederkaufungen in Germany). However, few people are attracted to living in such communities and the barriers to entry are high. Reasons for this include the necessity of sharing so many spheres of life with the same group of people, often causing long and tedious discussions. (A new community member described the experience as “like getting married to 70 people at the same time.”)

Vollständigen Artikel lesen »

Kategorien: Arbeit & Freiheit, Commons, English

23. August 2016, 07:15 Uhr   1 Kommentar

Artikel drucken

Ferienuni: Kollektive Selbstverständigung

Plakat-Ferienuni-2016Bei der Ferienuni Kritische Psychologie 2016 gibt es am 14.9. einen spannenden Workshop zur Kollektiven Selbstverständigung, an dem ich als Teil des Netzwerks Kollektive Selbstverständigung beteiligt bin. Nach einem theoretischen Input werden kleine Gruppen gebildet und die Kollektive Selbstverständigung praktisch ausprobiert. Die Kleingruppen werden jeweils von Mitgliedern des Netzwerks begleitet. Mit mehr als vier Stunden ist ausreichend Zeit eingeplant.

Kategorien: Commons, Praxis-Reflexionen, Termine

20. August 2016, 07:02 Uhr   Kommentieren

Artikel drucken

Radikalität, Kapitalismuskritik und ein feministischer Grundkonsens

Kategorien: Commons, Gender, Praxis-Reflexionen, Theorie

10. August 2016, 07:12 Uhr   4 Kommentare

Artikel drucken

Commons: Ausblick

Logo des Commons-Instituts[Bisher erschienen: Einleitung, Teil 1, Teil 2, Teil 3, Teil 4]

Gemeinsam auf dem Weg in eine postkapitalistische Welt: emanzipatorisch, bedürfnisorientiert, ressourcenschonend und ohne Wachstumszwang

Eine Transformationsperspektive, die den Weg in eine Commons-Gesellschaft vordenkt, wird als Keimform-Ansatz beschrieben (vgl. Meretz 2014b). Diese Perspektive bildet insbesondere im deutschsprachigen Raum einen wichtigen Bezugspunkt. Vollständigen Artikel lesen »

Kategorien: Commons, Praxis-Reflexionen, Theorie

6. August 2016, 06:44 Uhr   Kommentieren

Artikel drucken

Commons: Anregungen

Logo des Commons-Instituts[Bisher erschienen: Einleitung, Teil 1, Teil 2, Teil 3]

Voneinander lernen: ökologische Kreisläufe, Staats- und Herrschaftskritik, nachhaltige Technologien und Selbstentfaltung

Welche Leerstellen weist die Commons-Perspektive auf und welche Anregungen bietet die Degrowth-Bewegung – und umgekehrt? Ein Feld, in dem die Commons-Bewegung von der Degrowth-Bewegung lernen kann, sind die ökologischen Kreisläufe im globalen Zusammenhang. Vollständigen Artikel lesen »

Kategorien: Commons, Praxis-Reflexionen, Theorie

5. August 2016, 06:49 Uhr   1 Kommentar

Artikel drucken

Commons: Das Verhältnis zu Degrowth

Logo des Commons-Instituts[Bisher erschienen: Einleitung, Teil 1, Teil 2]

Die Commons- und die Degrowth-Bewegung enthalten sich gegenseitig und unterscheiden sich in Fokus und Strategie

Als wir Autor*innen gefragt wurden, ob wir einen Text schreiben wollen, der die Bewegung und den Ansatz von Degrowth mit Commons in Beziehung setzt, da stellte sich für uns auch die Frage nach der strategischen Bedeutung: Dieses Projekt heißt „Degrowth in Bewegung(en)“. Vollständigen Artikel lesen »

Kategorien: Commons, Praxis-Reflexionen, Theorie

4. August 2016, 06:48 Uhr   Kommentieren

Artikel drucken

Commons: Die Bewegung

Logo des Commons-Instituts[Bisher erschienen: Einleitung, Teil 1]

Die soziale Bewegung als ein Teil der Commons-Welt: Wer stellt was wie, warum und mit welchen Folgen her und (ver)nutzt es?

Einen Commons-Dachverband gibt es nicht, wohl aber sichtbare Netzwerke wie die Commons Strategies Group und die P2P-Foundation, das Commons-Institut im deutschsprachigen Raum und die School of Commoning in Barcelona. Vollständigen Artikel lesen »

Kategorien: Commons, Praxis-Reflexionen, Theorie

3. August 2016, 06:48 Uhr   Kommentieren

Artikel drucken

Commons: Die Kernidee

Logo des Commons-Instituts[Bisher erschienen: Einleitung]

1. Was ist die Kernidee der Commons-Bewegung?

Commoning: eine andere Art des gemeinsamen Lebens und Handelns – im Kapitalismus, aber über diesen hinausweisend

Commons, das sind gemeinsam hergestellte, gepflegte und genutzte Produkte und Ressourcen unterschiedlichster Art. Vollständigen Artikel lesen »

Kategorien: Commons, Praxis-Reflexionen, Theorie

2. August 2016, 07:15 Uhr   1 Kommentar

Artikel drucken

Commons: Selbstorganisiertes (Re)Produzieren

Kategorien: Commons, Theorie

1. August 2016, 07:11 Uhr   5 Kommentare