Auf der Suche nach dem Neuen im Alten
Artikel drucken

Lena Meyer-Landrut

… wurde zwar beim Eurovision Songcontest dieses Jahr auf Platz 10 durchgereicht, aber dafür hat sie letztes Jahr in einem Interview mit Ö3 was schönes gesagt. Auf die Frage, was sie verändern würde, antwortete sie:

Kategorien: Reichtum & Knappheit

Tags: , , ,

15. Mai 2011, 09:32 Uhr   1 Kommentar

1 Unite-Europe! (17.05.2011, 12:12 Uhr)

Lena hat es nicht verdient, dass sie nur zehnte geworden ist. Im Vergleich zum letzten Jahr hat sie sich ungemein weiterentwickelt, hat sehr an Professionalität zugelegt. Und das mit 19 Jahren! Taken by a stranger ist ein guter und moderner Elektropop-Song. Auch Lenas Auftritt war perfekt. Dass sie soweit abgeschlagen gelandet ist, liegt wohl daran, dass es im Hintergrund viel Schiebung gegeben hat. Der NDR soll Absprachen getroffen haben, dass Lena von Jurys aus anderen Ländern nicht zu viele Punkte bekommt – ein nochmaliger Songcontest in Deutschland wäre für den NDR zu teuer geworden.

Bei dem Siegerlied aus Aserbaidschan handelt es sich um belangloses Gedudel. Für das nächste Jahr, wo der Songcontest in Aserbaidschan stattfinden soll kann man nur skeptisch sein. Aserbaidschan ist ein autoritär regiertes, intolerantes und islamisches Land. Viele Songcontest-Fans sind homosexuelle Männer – und die werden in Baku bestimmt nicht gern gesehen sein!

Schreibe einen Kommentar