Auf der Suche nach dem Neuen im Alten
Artikel drucken

Vortrag zu Postkapitalistische Landwirtschaft – Potentiale, Probleme, Perspektiven

In unregelmäßigen Abständen habe ich an dieser Stelle über die Perspektive post-kapitalistischer Landwirtschaft geschrieben. Vor Kurzem nun haben mich die AnStifter aus Stuttgart eingeladen einen Vortrag im Rahmen ihrer Commons-Veranstaltungreihe zu halten: Zur CSA Freudenthal und ihrer Perspektive. Dankbarerweise haben sie das ganze aufgenommen. Danke dafür Hier findet ihr übrigens alle anderen Artikel zu dem Thema. Aber jetzt erstmal bunt und in Farbe:

Kategorien: Commons, Praxis-Reflexionen

Tags:

18. November 2014, 15:30 Uhr   1 Kommentar

1 Karen (19.05.2015, 12:12 Uhr)

Hallo Jan-Hendrik Cropp,

in der ak-Ausgabe 605 vom 19.5.2015 gibt es das Schwerpunktthema:
„Unterm Acker liegt der Strand. Der Kampf für eine ökologische
und soziale Landwirtschaft geht alle an“
Check: http://www.akweb.de
Wie die einzelnen Artikel sind, weiß ich allerdings nicht, weil ich sie noch nicht gelesen habe. Könnt euch ja selbst ein Bild davon machen.

Viele Grüße,
Karen

P.S. Ich habe mir neulich deinen Vortrag angehört. Ich finde, dass du sehr interessante und wichtige Aspekte (soziale Fragen) benennst, die ich in landwirtschaftlichen Kreisen oft vermisse. Kennst du die ALSO (Arbeitslosenselbstorganisation Oldenburg, siehe: http://www.also-zentrum.de)? Einige der Gruppe haben vor einigen Jahren schon eine Kooperation mit Bäuer_innen der AbL und des BdM ins Leben gerufen und treten seitdem immer wieder in der Öffentlichkeit auf, bei Vorträgen und anderen Veranstaltungen. Auch wurden durch die ALSO vermehrt soziale Forderungen in die „Wir haben es Satt“-Demo eingebracht. Da tut sich was.

Schreibe einen Kommentar