Auf der Suche nach dem Neuen im Alten
Artikel drucken

Neuer Commons-Blog: CommonsSenses

CommonsSenses ist der Blog von Johannes Euler — »a Political Ecommonist’s blog«, wie er im Untertitel schreibt, »that will deal with questions of the Commons from a theoretical, practical, and movement perspective«, wie er ganz unten in der Seite ergänzt. Den Begriff der »Ecommony« als Wortverbindung von Economy und Commons übernimmt er von Friederike Habermann. Folgenden Vortrag (englisch) zur Einführung in die Commons-Problematik möchte ich empfehlen:

Im Blog setzt sich Hannes kritisch mit der herrschenden Ökonomik (als Theorien und Methode zur Untersuchung der Ökonomie) aus einer Commons-Perspektive auseinander. Das ist spannend, aber auch nicht einfach, haben sich doch die Ökonomik-Paradigmen (aka Dogmen) sehr tief in unser Denken eingegraben. Die Mainstream-Ökonomik schlicht als »falsch« zu bezeichnen, bringt weder Erkenntnisgewinn noch trifft ein derartiges Urteil zu. In gewisser Weise sind die Theorien schon in der Lage, die Wirklichkeit abzubilden, aber eben nur abzubilden, nicht kritisch zu hinterfragen oder gar aufzuheben. Erfrischend finde ich die kritische Haltung zum Geld (ohne es völlig zu verdammen) und die Kritik an Mathematisierung mit dem inhärenten Reduktionismus der Ökonomik.

Der Blog bereichert die Commons-Theorie-Landschaft. Ich freue mich auf neue interessante Beiträge 🙂

Kategorien: Commons, Eigentumsfragen, Medientipp, Theorie

Tags: , , ,

2. Dezember 2013, 07:04 Uhr   3 Kommentare

1 Flavio (07.12.2013, 13:32 Uhr)

Sehr schöner Vortrag – gute Zusammenfassung des Diskussions-Stands. Danke!

2 toka (09.12.2013, 06:14 Uhr)

Wie bekomme ich das auf meinen MP3-Player ?

3 torben (09.12.2013, 09:50 Uhr)

zB mit dem Firefox Plugin „FlashGot“.wenn es installiert ist, lassen sich viele eingebettete Inhalte runterladen, so auch der obige Vortrag als mp3 🙂

Schreibe einen Kommentar