Die Software für ununterbrochenes Commoning wird gefördert!

Gute Neuigkeiten! Die Software für ununterbrochenes Commoning wird 2020 unter dem Titel der „Nachbarschaftshilfe“ durch den schweizer Konsumentenschutz gefördert! Ermöglicht wurde diese Zusammenarbeit einzig und alleine durch Raffael Wüthrich, welcher das Projekt auf diesem Blog entdeckt hat und es während des Förderzeitraumes auch betreuen wird.

Wenn die genaue Fördersumme auch noch nicht feststeht und auch deutlich darunter ausfallen könnte, sind 25.000CHF beantragt. Derzeit diskutieren Robert, Raffael und ich noch, wie wir mit dieser Starthilfe das Freie-Software-Projekt so auf die Beine stellen können, dass es sich in Zukunft unabhängig von uns entwickeln kann. Relativ sicher hierbei ist, dass eine Homepage eingerichtet und eine Crowd-Funding-Kampagne vorbereitet wird.

Die Förderung ist ganz und gar großartig. Neben der schweizer Stiftung für Konsumentenschutz gilt damit der Dank auch den Personen, welche diesen Blog gegründet haben und instand halten. Vielen Dank dafür.

Schlagwörter:,

14 Kommentare

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.