Bedürfnisse statt Waren – geht das so einfach?

Konzeptuelle Probleme einer unkritischen Bedürfnisorientierung in der Phase der Koexistenz mit der kapitalistischen Warenproduktion [alle Texte der Broschüre „ich tausch nicht mehr – ich will mein Leben zurück“] Vorbemerkung: Ausgangspunkt für meinen Beitrag waren Probleme und Mängel, die ich in der Theorie und Praxis des NK-Projekts Lokomotive Karlshof zu erkennen glaubte. Ein theoretischer Mangel unseres … Bedürfnisse statt Waren – geht das so einfach? weiterlesen