Open Design City

geschrieben von Stefan Meretz am 7. April 2011, 21:53 Uhr

Schöner Bericht von Annette [1] über einen Besuch in einer Offenen Werkstatt im Betahaus Berlin [2]. Die große Bedeutung des offenen Designs und der offenen Herstellung fasst sie so zusammen:

Historisch gesehen können sich nur in einer solchen Produktionsweise die kreativen und produktiven Bedürfnisse und Fähigkeiten der Menschen voll entfalten, so dass diese Produktionsweise das Potential hat, eine wesentlich höhere Produktivität zu entfalten als die bisherigen vorkapitalistischen und kapitalistischen oder auch realsozialistischen zwangs- und herrschaftsförmigen Produktionsweisen. Das Ergebnis der Produktivität ist dann gerade nicht nur ein großer Ausstoß von Gütern pro Zeiteinheit – sondern die Entfaltung der beteiligten Menschen in ihrem ganzen Bedürfnis- und Fähigkeitsspektrum.

Das ist der Punkt! Mehr lesen drüben… [1]


Beitrag gedruckt von keimform.de: https://keimform.de

URL zum Beitrag: https://keimform.de/2011/open-design-city/

URLs in diesem Beitrag:

[1] Bericht von Annette: http://philosophenstuebchen.wordpress.com/2011/04/07/yes-we-are-open-%E2%80%93-eine-offene-werkstatt-in-berlin/

[2] Betahaus Berlin: http://odc.betahaus.de/

[3] : https://keimform.de/2011/open-design-city/?share=email

[4] : https://keimform.de/2011/open-design-city/?share=facebook

[5] : https://keimform.de/2011/open-design-city/?share=twitter

Do what you want — no rights reserved