Brasilien: Das war’s mit der »Free Culture Nation«

geschrieben von Stefan Meretz am 22. Januar 2011, 06:53 Uhr

Der erste Artikel in diesem Blog [1] aus dem Jahr 2006 handelte u.a. von Brasilien als »Free Culture Nation«. Der berühmte Musiker Gilberto Gil [2] beförderte damals als Kulturminister maßgeblich Freie Software und Freie Kultur und war für eine Lockerung des Copyrights (Legalisierung von nicht-kommerziellem Filesharing). Mit der Wahl von Dilma Rousseff [3] ist das nun vorbei [4]. Die designierte Kulturministerin Ana de Hollanda vollzieht eine Kehrtwende zum früheren Hardcore-Copyright. Die Creative-Commons-Lizenz wurde bereits von der Website des Kulturministeriums erfernt.


Beitrag gedruckt von keimform.de: https://keimform.de

URL zum Beitrag: https://keimform.de/2011/brasilien-das-wars-mit-der-free-culture-nation/

URLs in diesem Beitrag:

[1] erste Artikel in diesem Blog: http://www.keimform.de/2006/eindruecke-von-der-wos-4/

[2] Gilberto Gil: http://de.wikipedia.org/wiki/Gilberto_Gil

[3] Dilma Rousseff: http://de.wikipedia.org/wiki/Dilma_Rousseff

[4] vorbei: http://bollier.org/brazil-no-longer-free-culture-nation

[5] : https://keimform.de/2011/brasilien-das-wars-mit-der-free-culture-nation/?share=email

[6] : https://keimform.de/2011/brasilien-das-wars-mit-der-free-culture-nation/?share=facebook

[7] : https://keimform.de/2011/brasilien-das-wars-mit-der-free-culture-nation/?share=twitter

Do what you want — no rights reserved