Gegen Markt, radikal!?

geschrieben von Stefan Meretz am 23. August 2009, 18:43 Uhr

GEGEN MARKT RADIKAL [1]Aber hallo, das verblüfft mich ja nun doch! Ver.di tritt mit dem Slogan GEGEN MARKT RADIKAL [1] zur Bundestagswahl auf. Eine bewusste Wortspielerei, die im Vorübergehen den Markt komplett in Frage stellt: RADIKAL GEGEN MARKT. Gemeint ist wohl eher gegen einen radikalisierten Markt, also GEGEN RADIKAL-MARKT.

Denn ver.di ist so treu wie alle anderen Gewerkschaften für den Markt. Alles andere ist denkunmöglich. In den Siebzigern hätten die ver.di-Vorläufer etwa texten können MARKT GEGEN RADIKALE. Aber heute? Liegt die naheliegende Lösung der Losung GEGEN MARKT, RADIKAL! so ganz außerhalb des Denkrahmens? Ist der Slogan also nur so raus- und durchgerutscht? Eine Freudsche Fehllosung? Ein unterbewusstes »endlich raus aus dem Scheiss«?

Jedenfalls konnte ich noch nie so fröhlich dazu stehen, dass ich ver.di-Mitglied bin (nicht nur das: ich lohnarbeite sogar dort — das als Disclaimer).


Beitrag gedruckt von keimform.de: https://keimform.de

URL zum Beitrag: https://keimform.de/2009/gegen-markt-radikal/

URLs in diesem Beitrag:

[1] Bild: http://wahlen09.verdi.de/

[2] : https://keimform.de/2009/gegen-markt-radikal/?share=email

[3] : https://keimform.de/2009/gegen-markt-radikal/?share=facebook

[4] : https://keimform.de/2009/gegen-markt-radikal/?share=twitter

Do what you want — no rights reserved