Open Source ist endgültig Mainstream

geschrieben von Benni Bärmann am 19. Oktober 2007, 12:54 Uhr

Inzwischen ist Open Source in weiten Kreisen der Wagniskapitalfirmen (venture capital), dass sind die die – vor allem in den USA – Geld für Startups geben, die default-option [1].

Haben wir jetzt gewonnen oder verloren? Na, wie immer wahrscheinlich beides.


Beitrag gedruckt von keimform.de: https://keimform.de

URL zum Beitrag: https://keimform.de/2007/open-source-ist-endgueltig-mainstream/

URLs in diesem Beitrag:

[1] default-option: http://www.cbronline.com/article_news.asp?guid=288BD3F2-E55F-49CC-A284-43926C5F66A5

[2] : https://keimform.de/2007/open-source-ist-endgueltig-mainstream/?share=email

[3] : https://keimform.de/2007/open-source-ist-endgueltig-mainstream/?share=facebook

[4] : https://keimform.de/2007/open-source-ist-endgueltig-mainstream/?share=twitter

Do what you want — no rights reserved