Nicht entfremdete P2P-Produktion

geschrieben von Stefan Meretz am 19. Dezember 2006, 15:58 Uhr

Im P2P Foundation Blog [1] zitiert Michel Bauwens [2] einen Ausschnitt einer Diskussion auf der englisch-sprachigen Mailingliste des Oekonux-Projektes [3]. Dort begründet Stefan Merten, warum Selbstentfaltung als Basis nichtentfremdeter Produktion zu besseren Produkten führt und beantwortet die Frage, ob denn „Linux“ folglich vor der Beteiligung kommerzieller Interessen „besser“ war als heute.

=>Why non-alienated peer production is better [4]


Beitrag gedruckt von keimform.de: https://keimform.de

URL zum Beitrag: https://keimform.de/2006/nicht-entfremdete-p2p-produktion/

URLs in diesem Beitrag:

[1] P2P Foundation Blog: http://blog.p2pfoundation.net/

[2] Michel Bauwens: http://en.wikipedia.org/wiki/Michel_Bauwens

[3] Oekonux-Projektes: http://www.oekonux.org/

[4] Why non-alienated peer production is better: http://blog.p2pfoundation.net/?p=701

[5] : https://keimform.de/2006/nicht-entfremdete-p2p-produktion/?share=email

[6] : https://keimform.de/2006/nicht-entfremdete-p2p-produktion/?share=facebook

[7] : https://keimform.de/2006/nicht-entfremdete-p2p-produktion/?share=twitter

Do what you want — no rights reserved