Auf der Suche nach dem Neuen im Alten
Artikel drucken

Homestories: Landnahme

Streifzüge Nr. 60/2014[Alle »Keimformen«-Artikel in Streifzüge 60/2014]

Von Barbara Grün

Auch mich hat das Mapping-Fieber gepackt. Mapping, so nennt man das Erfassen von Geodaten in der Community von OpenStreetMap (OSM).

Am Anfang reizten vor allem die weißen Flecken. Unbekanntes Terrain für die Community, das erschlossen werden will. Also hinaus in die Welt und Daten sammeln, Wissen befreien und damit bislang so vernachlässigten Aktivitäten wie Radfahren und Spazierengehen eine übergeordnete Bedeutung geben. Sinnstiftung für das, was ohnehin schon Spaß macht, dem Alltag aber bislang immer nur abgerungen werden konnte als so genannte „Freizeit“. Vollständigen Artikel lesen »

Kategorien: Commons, Freie Inhalte, Praxis-Reflexionen

19. Mai 2014, 06:13 Uhr   Kommentieren

Artikel drucken

Freie Strassendaten der kompletten Niederlande bald verfügbar

Wikizine meldet, dass bei openstreetmap.org (unser Bericht) bald Straßendaten der kompletten Niederlande verfügbar sein werden.  Zu Danken ist das wohl der Firma Automotive Navigation Data, weil sie die Daten unter der Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 2.0 veröffentlicht hat. Nun arbeitet openstreetmap daran die Daten in ihr Projekt zu integrieren.

Das ist sicherlich ein Meilenstein für die Bereitstellung Freier Geodaten. Mir ist noch nicht ganz klar, was das Kalkül der Firma dabei ist, weil deren Kerngeschäft eigentlich wohl genau die Verscherbelung von Geodaten ist.

Kategorien: Freie Inhalte

12. Juli 2007, 16:27 Uhr   Kommentieren

Artikel drucken

OpenStreetMap

Kartentrace von OpenStreetMap

Dank einem Hinweis von Christine bin ich gerade auf OpenStreetMap gestoßen. Ziel dieses ambitionierten Projektes ist es mit Hilfe von GPS-Geräten freie Straßenkarten zu erstellen. Ich hatte eine spontane Assoziation, dass das sowas wie die zeitgemäße Adaption der Psychogeographie der Situationisten für das 21. Jahrhundert sein könnte. Ich fürchte nur diese Assoziation trägt nicht wirklich weit, obwohl das Bild hier irgendwie wirklich danach aussieht.

Kategorien: Freie Inhalte

13. Dezember 2006, 20:47 Uhr   4 Kommentare