Auf der Suche nach dem Neuen im Alten
Artikel drucken

Marx for Newbies

ARTE hat eine kleine Webserie mit fünf Clips zu Marx gemacht: „Marie meets Marx“. Ist mir völlig entgangen, danke an Sarah für den Tipp. Die Clips zu je fünf oder sechs Minuten schürfen nicht tief, das ist auch kaum zu erwarten. Dennoch finde ich sie erstaunlich „heterodox“: Warenform wird als wichtiger Begriff eingeführt, Arbeit wird nicht verheiligt, Entfremdung hervorgehoben – und immer wieder im Abgleich mit aktuellen Erscheinungen. Hier alle fünf Clips beginnend mit der „Ware“:

»Ich kaufe Waren, also bin ich! … alles wird warenförmig.«
»Das schon fast schizophren: Sich selbst fremd werden in dem, was man tut.«
»Der Kapitalismus wird … zu einer anonymen Kraft, die sich alles einverleibt.«
»Der Kapitalismus ist schneller als seine wilden Gegner, er macht alles zur Ware.«
»Es ist der Kapitalismus, der vorgibt, was in deinem Kopf passiert.«

Kategorien: Medientipp

Tags: , , , ,

22. Januar 2019, 21:26 Uhr   1 Kommentar

1 Wal Buchenberg (28.01.2019, 07:22 Uhr)

A fabrica de nada – selbstverwaltete Fabrik als
Modell für was?

meine (Film)Kritik

Schreibe einen Kommentar