Auf der Suche nach dem Neuen im Alten
Artikel drucken

Störerhaftung endlich knicken!

Die Störerhaftung ist eine beknackte deutsche Besonderheit, die dafür sorgt, dass es so gut wie keine freien WLANs mehr gibt. Störerhaftung heißt, dass der Anschlussinhaber für alles haftbar gemacht werden kann, was über den Anschluss geschieht. Die Störerhaftung ist die Grundlage für ein sehr spezielles Geschäftsmodell, das Abwahn(un)wesen. Das Freifunk-Projekt hat sich nun etwas schönes und praktisches einfallen lassen: Die Freedom-Fighter-Box gegen Störerhaftung und Abmahnwahn. Jürgen Neumann erklärt’s:

Die Freedom-Fighter-Boxen sind ein Zeichen gegen die Störerhaftung. Durch einen Trick (siehe Video) wird die Haftung zwar umgangen (Datenverkehr läuft über Schweden), aber das kann keine allgemeine Lösung sein.

Auch die Versuche, sich als Provider auszugeben, um das Providerprivileg zu genießen (Provider sind von der Störerhaftung ausgenommen!), sind sehr begrenzt und können nicht verdecken, dass in Deutschland bislang etwa 4,3 Millionen Internetnutzer abgemahnt wurden.

Die Störerhaftung gehört endlich gestrichen. Von den politischen Parteien sind die Piraten hier am deutlichsten, während die Linken nur die Abmahnkosten begrenzen wollen. Ts.

Kategorien: Feindbeobachtung

Tags: , ,

20. Februar 2013, 06:17 Uhr   0 Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare...

Schreibe einen Kommentar