Auf der Suche nach dem Neuen im Alten
Artikel drucken

In memoriam Gunnar

gunnar-05-2012Klangmeister Gunnar Pfeifer, Gründer und Mastermind der freien Kunstplattform Neppstar ist am 22.5.2013 im Alter von 48 Jahren unerwartet in Griechenland an einer Herzattacke gestorben und wurde einige Tage später auch dort begraben.

Gunnar war ein ganz besonderer, herzlicher Mensch, seine Leidenschaft war die Musik und sein Lebensmotto »Frohsinn!« Seine Vision, der er sich in den letzten Jahren widmete, war eine solidarische Welt, in der Geld keine Rolle spielt. Als Komponist, Musiker und Tontechniker setzte er das für sich selbst seit 10 Jahren konsequent um, indem er seine eigene und die Musik und Kunst von Gleichgesinnten über diese Internetplattform und in Form von CDs (insbesondere die Serie »Raubkopie«) verschenkte.

Wir haben nicht nur einen ideenreichen Künstler, sondern auch einen unersetzbaren Freund verloren. Wir vermissen ihn sehr.

Freund_innen versuchen das Projekt Neppstar im Rahmen ihrer Möglichkeiten weiterzuführen. Gunnars vielseitiges Schaffen ist auf Radio Neppstar (Playlist) zu hören. Hier sein Lied »Wozu«:

 

[Update]

Die CD „In memoriam Gunnar“ ist jetzt samt Cover im WAV, OGG und MP3-Format ist frei verfügbar.

 

Kategorien: Commons, Freie Inhalte

Tags: , , ,

3. September 2013, 06:27 Uhr   1 Kommentar

1 Thomas Grüttmüller (07.09.2013, 04:31 Uhr)

Ich bin Gunnar dreimal live begegnet und kann mich nur anschließen, dass er ein ganz besonderer und herzlicher Mensch war. Mir fehlen noch immer die Worte bezüglich seines frühen und unsinnigen Todes. Ich hoffe, dass viele sein Werk fortsetzen und freie Musik machen.

Schreibe einen Kommentar