Auf der Suche nach dem Neuen im Alten
Artikel drucken

Wikihouse

Mich haben einige Leute gefragt, was man denn mit CNC-Maschinen so alles machen kann. Ich verkneife mir die Antwort „alles“ und will die Frage mehr so verstehen, wo ein Zusammenspiel von verschiedenen Projekten freier/offener Hardware sinnvoll werden kann. Die derzeit ambitioniertste Antwort gibt das Open Source Ecology Project, das ich auch in der CNC-Liste genannt habe. Ganz anschaulich kann der Schweiss-Automat wesentlich präziser und schneller die notwendigen Teile schneiden, die für den Bau der anderen Maschinen gebraucht werden.

Hier aber mal ein anderes, auch sehr anschauliches Beispiel: Wikihouse.

Ein Wiki-Haus wird aus Sperrholz gebaut, dessen Teile mittels CNC-Maschinen zugeschnitten werden. Die Schnitt-Schablonen liegen als quelloffene Dateien vor, d.h. genau genommen soll es einmal so sein, denn das Projekt hat erst begonnen. Ziel ist es, dass man ein Wiki-Haus aus lokalen Ressourcen und auf Basis offener Daten mit minimalen Kenntnissen selbst aufbauen kann.

Ein Wiki-Haus besteht aus einer Reihe von Rahmen, die zusammengeschraubt stabile Basis-Strukturen ergeben. Varianten von solchen Basis-Strukturen werden dann zu vielfältigen Hausformen kombiniert. Wie man sich das Zusammenbauen vorstellen kann, ist in einem kleinen Zeitraffer-Filmchen zu sehen.

Das erste Wiki-Haus wird in Süd-Korea bei der Gwangju Design Biennale 2011 entstehen. Es werden noch Architekt_innen, Produkt-Designer_innen, Handwerker_innen und Konstrukteur_innen gesucht, die sich an dem WikiHouse-Prozess beteiligen wollen.

Kategorien: Freie Hardware, Freie Inhalte

Tags: , , , , , ,

2. September 2011, 07:43 Uhr   0 Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare...

Schreibe einen Kommentar