Auf der Suche nach dem Neuen im Alten
Artikel drucken

Open Letter to Dilma Rousseff and Ana de Hollanda

EN: After Dilma Rousseff has been elected as President of Brasil the new Ministry of Culture, Ana de Hollanda, withdrew from supporting free culture, which had been given by the state for eight years. Now, people from brasilian civil society wrote an Open Letter (English by Volker Grassmuck) asking for continuing cooperation against restrictions of creativity, openness and net neutrality. — Please sign!

[Update] Here is the international support letter, please sign too 🙂

[Update] Some backgrounds on Ana de Hollanda’s antifree policy

DE: Nachdem Dilma Rousseff als Präsidentin von Brasilien gewählt wurde, zog sich die neue Kulturministerin Ana de Hollanda von der Unterstützung der Freien Kultur zurück, die seit acht Jahren vom Staat geleistet wurde. Nun haben Menschen aus der Zivilgesellschaft einen offenen Brief (englisch von Volker Grassmuck) mit der Aufforderung geschrieben, die Kooperation gegen Einschränkungen von Kreativität, Offenheit und Netzneutralität fortzusetzen. — Bitte unterschreiben!

[Update] Hier ist der internationale Unterstützungsbrief, bitte auch unterschreiben 🙂

Kategorien: English, Freie Inhalte

Tags: , ,

8. Februar 2011, 10:12 Uhr   5 Kommentare

1 Silke Helfrich (09.02.2011, 01:19 Uhr)

hi, inzwischen gibt es einen internationalen Brief, dachte der sei bei Euch über die verschiedenen Netzwerke angekommen… (ist niemand auf der a2k liste?)

Also, hier die links. Unterschriften nehmen wir noch bis Donnerstag entgegen, da wir vermutlich am WE die Möglichkeit haben, hier in Dakar mit einem Vertreter von Rousseff zu sprechen. Es geht um die internationale Perspektive, die ja nicht so argumentiert werden kann…

Also, Unterschriften für Personen und Institutionen bis zum 10. Februar an mich

Silke.Helfrich ÄT gmx.de

Name/ Beruf oder Institution/Land

Tausend Dank!!

2 Silke Helfrich (09.02.2011, 01:20 Uhr)

PS: ach ja, und bitte helft beim streuen (zur Unterschriftensammlung, launch ist erst danach), denn wir sind hier ein bisschen gehandicapt…

3 StefanMz (09.02.2011, 09:34 Uhr)

Silke, unterscheidet sich der Brief, von dem du sprichst, nochmal von dem im Artikel genannten??

4 Christian Siefkes (09.02.2011, 18:32 Uhr)

@Stefan: ja, es handelt sich um zwei unterschiedliche Briefe, auch wenn ich das ohne Silkes Kommentar ebenfalls nicht herausgefunden hatte. Der von Silke genannte wurde von der internationalen Commoners-Gemeinde erarbeitet, während der oben verlinkte von der brasilianischen Zivilgesellschaft zu stammen scheint. Inhaltlich sind beide aber sicher ähnlich.

5 Silke Helfrich (09.02.2011, 19:21 Uhr)

aber politisch ist es nicht dasselbe, ob es eine konzertierte und eigene internationale Aktion gibt. Ein paar der genannten leute (auch aus Bras.) haben uns natürlich bei der Formulierung geholfen…

 

also, schickt mir eine mail, wenn Ihr unterschreibt.

Schreibe einen Kommentar