Auf der Suche nach dem Neuen im Alten
Artikel drucken

Nichtwarenförmige Erdäpfel-Ernte

Die warenkritische Kooperative Karlshof lädt ein zur Kartoffelernte:

Der Spätsommer kommt vorbei und mit ihm die beliebten Knollen aus der Erde.

Nachdem letztes Jahr mit vielen Händen nur klitzekleine Murmeln aus dem Boden gesammelt wurden, wird es dieses Jahr wieder in die Vollen gehen!

Du bist herzlich eingeladen Teil an diesem Riesenspaß zu nehmen. Vom 2. bis zum 18. September ist es soweit.

Die Frühentschlossenen unter Euch können sich gerne auch mit in die Vorbereitung einklinken und ein paar Tage früher vorbeikieken. Zu tun gibt’s bestimmt genug.

Gerne könntest du auch insgesamt mit Verantwortung übernehmen für die vielen kleinen Aufgaben die so anstehen und -fallen. Sammlungen der to-do’s und Transparenz werden das hoffentlich erleichtern.

Für leidenschaftliche Köch*innen und alle, die es werden wollen, gibt es dieses Jahr ein doodle in das ihr euch eintragen könnt mit euren zig-Gänge-Menüs 🙂

Außerdem gibt es den Wunsch, die Finanzierung, das heißt die „Knete für die Beete“-Kampagne, während dieser Tgae gemeinsam zu evaluieren. Zur Terminfindung gibt es hierfür auch, tadaaa: ein doodle.

Bitte melde Dich an (karlshof ÄT gegenseitig PUNKT de) und bring solch illustre Dinge mit wie:Schlafsack, Taschenlampe, feste und nicht feste Schuhe, Abendgestaltungsequipment, Diskussionsstoff, Badeklamotten und Luftmatratze und was du sonst noch so benötigst

Es freut sich sehr auf Dich

Deine* kartoffel-unter-die-Erde-bring-Kooperative

Meldungen für Kartoffel- und andere Bedarfe werden für dieses und nächstes Jahr angenommen. Get in touch!

Kategorien: Arbeit & Freiheit, Commons

Tags: , , , ,

23. August 2011, 17:50 Uhr   0 Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare...

Schreibe einen Kommentar