Auf der Suche nach dem Neuen im Alten
Artikel drucken

Commons jenseits von Markt und Staat

Bei meiner Tour habe ich den Vortrag »Commons und Eigentum — jenseits von Markt und Staat« in Darmstadt, Tübingen und Hamburg gehalten (Kiel folgt). In Tübingen hat die »Wüste Welle« vom BUKO 33 berichtet und bietet u.a. einen Mitschnitt meines Vortrages an. Diesen Mitschnitt habe ich mit den Folien (PDF) synchronisiert. Sie können hier als Slidecast ansehen und angehört werden  [Update: Hier die ODP-Quelle].

Kategorien: Commons, Eigentumsfragen, Reichtum & Knappheit, Theorie

Tags: , , , , , ,

18. Mai 2010, 13:40 Uhr   6 Kommentare

1 Mitschnitt Workshop Commons und Eigentum | BUKO33 :: Radio in Commons (18.05.2010, 13:53 Uhr)

[…] Commons jenseits von Markt und Staat — keimform.de […]

2 Tweets die Commons jenseits von Markt und Staat — keimform.de erwähnt -- Topsy.com (18.05.2010, 15:21 Uhr)

[…] Dieser Eintrag wurde auf Twitter von Andreas T. erwähnt. Andreas T. sagte: Der Vortrag von Stefan Meretz "#Commons und Eigentum — jenseits von Markt und Staat" findet sich jetzt auf keimform.de: http://is.gd/ceB60 […]

3 Brigitte (19.05.2010, 20:37 Uhr)

Zu S. 39

„Der Staat des abstürzenden Kapitalismus nutzt Commons als Legitimation für die Streichung des Sozialstaates“

Ich denke, dass es in dem Zusammenhang wichtig ist, darauf zu achten, dass Dinge wie Pflege, Erziehung, usw. nicht wieder ins Private zurückgedrängt werden, sondern wirklich in der Verantwortung der community bleiben.

Und dass die Commons-Debatte die Umverteilungsdebatte nicht ersetzen darf. Nur müsste man aus der Commons-Perspektive nicht Geld zwischen Individuen umverteilen durch Löhne, Transfers, ein Grundeinkommen, sondern man müsste die Umverteilung nutzen um Commons zu schaffen. Das hieße z.B. Eigentumsrechte zu ändern, Steuern zur Schaffung von Commons nutzen, usw. So lange ein Großteil der Ressourcen in privater Hand ist, können keine Commons entstehen.

4 »Big Society« — der kommende Hype? — keimform.de (26.10.2010, 12:09 Uhr)

[…] groß waren meine Kristallkugel-Fähigkeiten nicht, um vorherzusagen (Folie 23, Folie 39), was nun tatsächlich kommt: Die Nutzung der Commons, um den Sozialstaat abzuschaffen. »Big […]

5 Mit Commons anders sehen — keimform.de (25.03.2011, 09:18 Uhr)

[…] Die Bundeskoordination Internationalismus (BUKO) hat einen interessanten Text zum »Zwischenstand der Diskussion« über die Commons veröffentlicht. Dieser Text versteht sich nicht als Positionierung des BUKO, sondern als Zusamenfassung der bisherigen Diskussion (u.a. vom letzten BUKO-Kongress, vgl. dazu auch meinen Beitrag). […]

6 Commons, Common Wealth, Commonismus — keimform.de (01.04.2011, 11:43 Uhr)

[…] interpretiert. Zentrale Aspekte des (linken) Commons-Diskurses, auf den durchaus verwiesen wird (BUKO, analyse&kritik, Oekonux, Nobelpreis für »Eleonore Ostrom« etc.), kommen überhaupt […]

Schreibe einen Kommentar