Auf der Suche nach dem Neuen im Alten

Kategorien: Commons, English, Soziale Netzwerke

Tags: , ,

30. September 2009, 14:29 Uhr   2 Kommentare

1 Martin (30.09.2009, 17:34 Uhr)

Was ist denn mit Michel los, dass er am Anfang dauernd von „value“ spricht? Statt „commons“ sagt er zweimal „common value“, und statt „new forms of economy“ setzt er „new forms of value creation“. Es ist aber nicht jede Wirtschaft eine Form der Wertproduktion – zum Glück, denn Wertproduktion ist Kapitalismus. Wert basiert auf (Äquivalenten-)tausch, und den gibt’s in der Peer production nunmal nicht. Oder ist hier „Gebrauchswert“ (use value) gemeint? Dann sollte man das sagen, sonst wird die begriffliche Verwirrung nur noch vergrößert.

„Governance“, „government“ und „management“ gleichzusetzen (und damit schlicht „Organisationsform“ zu meinen, denn keiner der drei Begriffe trifft die Strukturen in Peer-Projekten), kommt mir auch etwas unglücklich vor. — Der Rest der Zusammenfassung ist gut.

2 StefanMz (30.09.2009, 21:12 Uhr)

Michel spricht schon immer nur von »value« und unterscheidet »Nützliches« (ich gehe ja noch weiter, und halte schon den Begriff »Gebrauchswert« für falsch) und »Tauschwert« nicht. Davon ließ er sich auch durch Argumente nicht abbringen, es entspricht aber auch dem vorherrschenden Diskurs im englisch-sprachigen Diskursraum.

Schreibe einen Kommentar