Auf der Suche nach dem Neuen im Alten
Artikel drucken

Commonsnet gegründet

Motto: „herstellen, verknüpfen, nutzen, reflektieren“

Das Commonsnet ist ein Zusammenschluss waren- und erwerbsarbeits-kritischer Gruppen. Es ist am 15. März 2009 auf dem „Umsonstladentreffen Gib und Nimm 2009“ in Köln gegründet worden. Bislang sind Gruppen aus vier Städten beteiligt, mit weiteren Gruppen werden Kontakte aufgenommen.

Ziel von Commonsnet ist eine Zusammenarbeit mit allen Menschen, denen eine Ausweitung einer verabredeten gemeinsamen Produktion und Nutzung von Dingen und Diensten — Commons — wichtig ist.

Die Website von Commonsnet befindet sich im Aufbau: www.commonsnet.de

[via]

Kategorien: Arbeit & Freiheit, Commons, Soziale Netzwerke

Tags: , ,

26. April 2009, 10:33 Uhr   5 Kommentare

1 benni (27.04.2009, 05:57 Uhr)

Sollen wir da auch mitmachen? Mir ist allerdings noch nicht ganz klar, wo das hin soll.

2 ThomasE (27.04.2009, 09:37 Uhr)

Hi Benni,
wir versuchen warenkritische Praxis zu vernetzen. Ich sehe noch nicht, wo dieser Blog da reinpassen könnte. Aber vielleicht habt ihr ja Ideen.
Vorstellen könnte ich mir den Austausch (in verschiedensten Bereichen) mit Peer-Ökonomie-Projekten (wenn sie denn mal entstehen) oder z.B. mit euerem „Saturday-house“ in Ffm …
Schöne Grüße aus Freiburg,
Thomas

3 benni (27.04.2009, 10:36 Uhr)

@ThomasE: Wir betreiben hier doch „warenkritsiche Praxis“. Nur weil wir blos Texte produzieren dürfen wir nicht mitspielen? Was das Saturday House angeht, ist das leider eingeschlafen 🙁

In welcher Weise wollt ihr euch denn vernetzen? Geht es um Erfahrungsaustausch? Um Produktaustausch?

4 ThomasE (02.05.2009, 20:59 Uhr)

@benni: ich komme gerade nicht dazu mehr zu antworten. commonsnet ist ja bisher nur eine Idee vom Gib & Nimm 2009 in Köln (d.h. von einem realen Treffen von Leuten aus warenkritischen Gemeinschaften). wozu das Wiki dienen könnte, habe ich dort in ein paar ergänzungsfähigen Punkten vorgeschlagen:
* für die Kommunikation zwischen den Projekten: Erfahrungsweitergabe, die gegenseitige Sicht von Außen, Erarbeiten gemeinsamer Inhalte
* evtl. gemeinsame Strategien zu entwickeln (bsw. um neue Aktive zu werben, Auftreten in der Öffentlichkeit …)
* um zu verabreden, was wir füreinander tun können
* materiellen Austausch, Know-how
* um regionale und überregionale Treffen vorzubereiten und zu dokumentieren
* persönliche Kontakte und Besuche zu fördern
* um neue Projekte an anderen Orten (als unseren) zu initiieren
* um als gemeinsamer Ansatz wahrgenommen zu werden
* um existierende Gruppen dafür zu interessieren sich einzubringen
* um die Vielfalt unserer Projekte darzustellen

5 Commonsnet gegründet : www.who-owns-the-world.org (07.05.2009, 19:13 Uhr)

[…] Motto: “herstellen, verknüpfen, nutzen, reflektieren”. Das Commonsnet ist ein Zusammenschluss waren- und erwerbsarbeits-kritischer Gruppen. Es ist am 15. März 2009 auf dem “Umsonstladentreffen Gib und Nimm 2009” in Köln gegründet worden. Bislang sind Gruppen aus vier Städten beteiligt, mit weiteren Gruppen werden Kontakte aufgenommen. Mehr lesen […]

Schreibe einen Kommentar