Auf der Suche nach dem Neuen im Alten
Artikel drucken

Free Cultural Works

Free Cultural Works Seal[EN] The Creative Commons project added a new seal to their licences, indicating more clearly, which works are conform to the »freedom« as defined in Free Software. This seal qualifies the Attribution and Attribution-ShareAlike licenses as Free Culture Licenses according to the Definition of Free Cultural Works. This implies, that the weaker CC-licences (with non-commercial or no-derivative clauses) are not Free Culture Licenses in the sense of Free Software.

[DE] Das Creative-Commons-Projekt hat ihren Lizenzen ein neues Siegel hinzugefügt, dass klarer als früher anzeigt, welche Werke mit der »Freiheit« wie sie in Freier Software definiert ist, übereinstimmen. Dieses Siegel qualifiziert die Namensnennung– und Weitergabe-unter-gleichen-Bedingungen-Lizenzen als Freie Kultur-Lizenzen entsprechend der Definition für Freie Kulturelle Werke. Das schließt ein, dass die schwächeren CC-Lizenzen (mit Klauseln »nicht-kommerziell« oder »keine-Bearbeitung«) keine Freien Kultur-Lizenzen im Sinne Freier Software sind.

Kategorien: English, Freie Inhalte, Freie Software

Tags: , ,

11. März 2008, 16:07 Uhr   8 Kommentare

1 Thomas Kalka (13.03.2008, 07:07 Uhr)

In diesem Kontext fällt auf, dass wir für diese Website hier keine Lizenz angeben.

2 StefanMz (13.03.2008, 09:29 Uhr)

@Thomas: Doch, wir haben eine »Lizenz« (eine Art Quasi-Public-Domain) angegeben, auf dieser Seite ganz unten: http://www.keimform.de/uber/

Dazu erklärt CreativeCommons: »Public domain is not a license, but is an acceptable copyright status for free cultural works according to the Definition.« — Wir könnten uns das Siegel also irgendwo hin kleben.

Unsere »Lizenz« ist allerdings wirklich nicht so gut findbar. Vielleicht sollten wir den Link »Über uns« umbenennen in »Über uns / Lizenz«?

3 benni (13.03.2008, 10:38 Uhr)

@Stefan: Ne, lieber dann den Lizenz-Part in eine eigene Seite.

4 StefanMz (13.03.2008, 11:21 Uhr)

@benni: Eigene Seite für die Lizenz finde ich auch ok. Machen?

5 Thomas Kalka (13.03.2008, 13:15 Uhr)

a) Gibt es da keinen Standard für Blogs ?
Könnte mir vorstellen, dass in jeder Seite eine Art Meta-Link zu einer bekannte Lizenz-URL erscheint.

b) Wie ist es dann mit den hier veröffentlichten Teilen von Christians Buch ? Sind die hier damit freier als auf seiner Website 😉 ?

6 StefanMz (13.03.2008, 13:54 Uhr)

@Thomas: a) Standard für Blogs was die Lizenz angeht ist mir nicht bekannt. b) Ja, alle Artikel in keimform.de unterliegen der Site-Lizenz, also auch die Beiträge zum Peerconomy-Buch. Aber das sind ja auch keine »Teile« vom Buch, sondern neu geschriebene Artikel.

7 Christian Siefkes (14.03.2008, 15:38 Uhr)

Hab die Lizenz jetzt auf eine eigene Seite verschoben, da ja alle dafür zu sein scheinen.

@Stefan: „Das Siegel irgendwo hin kleben“ könnten wir nicht, denn das ist ja nur für Lizenzen, nicht für die Inhalte selbst. Auf der FreedomDefined-Seite gibt es aber auch einige kleine Buttons für u.a. PD, von denen man sich einen auf die Lizenz-Seite kleben könnte (oder auch auf jede Seite, aber da müsste man wohl den Blog-Output-Code hacken und das wäre vielleicht eh Overkill).

8 StefanMz (14.03.2008, 15:49 Uhr)

@Christian: Danke fürs Verschieben. Aber warum sollen wir nicht das Siegel auf die Lizenzseite packen?

Schreibe einen Kommentar