Auf der Suche nach dem Neuen im Alten
Artikel drucken

Forum in Potsdam: Alternativen organisieren!

Am Freitag und Samstag (31.10./1.11.) wird im Projekthaus Potsdam unter dem Titel “Die Krise als Chance – Alternativen organisieren!” ein Internationales Fachforum zu Solidarischer Ökonomie, Grundeinkommen, Eigenarbeit und Subsistenz stattfinden. Ich werde dort mal wieder etwas über die Peer-Ökonomie erzählen. Hier die Ankündigung:

Die Krise als Chance – Alternativen organisieren!

Internationales Fachforum zu Solidarischer Ökonomie, Grundeinkommen, Eigenarbeit und Subsistenz

Am 31. Oktober und 1. November findet im Projekthaus Potsdam ein Internationales Fachforum zu Ideen und Projekten solidarischer Ökonomie, bedingungslosem Grundeinkommen, Eigenarbeit und Subsistenzwirtschaft statt!

Alle reden von der Krise – wir organisieren die Alternativen!

Die aktuelle Finanzkrise hat noch einmal deutlich gemacht, wie wichtig es ist, Alternativen zu kapitalistischer Verwertungslogik, fremdbestimmter Erwerbsarbeit, Konkurrenz, Profitorientierung und sozialer Ausgrenzung zu denken und zu organisieren. Ideen, Konzepte und Projekte dazu gibt es viele. Oft aber stehen sie allein, sind nur einer kleinen Minderheit bekannt, fehlt es an gesellschaftlichen Diskussionsmöglichkeiten. Zwei Tage wollen wir in Potsdam ein Podium dafür bieten, Initiativen und Projekte vorzustellen, die politische Diskussion zu Ansätzen solcher Projekte zu führen, Öffentlichkeit und Kooperation zu schaffen.

Das umfangreiche Programm bietet unter anderem die Vorstellung des gesellschaftlichen Konzepts eines bedingungslosen Grundeinkommens, die Präsentation und Diskussion von Projekten nichtkommerzieller Landwirtschaft, von Umsonstläden, Tauschbörsen und subsistenten Lebensformen.

Höhepunkte können die Projektbörse am Samstagnachmittag, die Filme und Ideen von Subsistenzwirtschaft und die Diskussionen um ein bedingungsloses Grundeinkommen sein.

Andere Höhepunkte liegen an den TeilnehmerInnen. Das Programm ist absolut offen! Wir bieten einige spannende Referate, Projekte und Diskussionen an und freuen uns auf eure eigenen Ideen und Vorschläge!

Bitte meldet euch an, die Plätze an den drei Orten (Projekthaus, Werkhaus, Bildungsetage) sind etwas begrenzt und wir erwarten ziemlich viele Menschen. Denn es gilt, aus der Krise was zu machen: Keine Milliarden „Rettungspakete“, sondern neue Ideen und Konzepte anders zu produzieren, anders zu arbeiten, anders zu leben!

Herzlich willkommen beim ersten Internationalen Fachforum zu Solidarischer Ökonomie in Potsdam!!!

Einen (allerdings etwas unübersichtlichen) Programmflyer gibt es auch. Nach derzeitiger Planung werde ich am Freitag 16–18 Uhr dran sein.

Kategorien: Arbeit & Freiheit, Reichtum & Knappheit, Termine

Tags: , , , , , , ,

29. Oktober 2008, 18:09 Uhr   1 Kommentar

1 Peer-Kooperation heute: Die workstation Berlin — keimform.de (16.11.2008, 16:47 Uhr)

[…] dem kürzlich in Potsdam stattgefundenen Forum „Krise als Chance“ hatten die Veranstalter/innen sich so viel vorgenommen, dass leider kaum Zeit für Diskussion […]

Schreibe einen Kommentar