Auf der Suche nach dem Neuen im Alten
Artikel drucken

Ein Viertel der Welt-Biomasse ist bereits kommodifiziert

Klicken zum VergrößernKommodifiziert = in Wert gesetzt. Das ist die schlechte Nachricht. Die gute Nachricht: Drei Viertel sind es noch nicht. Aber die Konzerne sind dran:

»Ungefähr ein Viertel der Welt-Biomasse wurde bereits kommodifiziert. Mit einem extremem genetischen Engineering sehen wir neue Unternehmensstrategien sich die anderen drei Viertel der Welt-Biomasse unter den Nagel zu reissen und zu kommodifizieren, die bisher noch jenseits der Marktökonomie verblieben sind.« (Eigene Übersetzung)

Schreibt Pat Mooney, Gründer der ETC Group. Mehr dazu und was im neuen Report »Wem gehört die Natur« (englisch: PDF) steht, könnt ihr im CommonsBlog lesen.

Kategorien: Commons, Feindbeobachtung

Tags: , , , , ,

13. November 2008, 13:20 Uhr   2 Kommentare

1 Readers Edition » Über den Gartenzaun … (20.12.2008, 03:13 Uhr)

[…] Wem gehört die Natur? Ein Viertel ist in privaten Händen, der Rest (noch) nicht. [mehr] (via keimform.de) […]

2 Konsumpf - Forum für kreative Konsumkritik - Culture Jamming, Nachhaltigkeit, Konzernkritik, Adbusting » Wem gehört die Welt? (11.05.2009, 09:00 Uhr)

[…] unserer Erde, also der natürlichen Ressourcen, der Biomasse, immer weiter voran (siehe auch: „Ein Viertel der Welt-Biomasse ist bereits kommodifiziert”). Die Konzentration der Marktmacht in immer weniger Händen ist dabei, so denke ich, eine […]

Schreibe einen Kommentar