Auf der Suche nach dem Neuen im Alten
Artikel drucken

4. Oekonux-Konferenz: Aufruf zur Beteiligung

[Inofficial german translation of the englisch Call for Contribution]

Während der letzten Dekade ist das Phänomen Freier Software erfolgreich und weithin bekannt geworden. Es ist immer noch erstaunlich wie die Kreativität so vieler Freiwilliger im Bereich der Software zu Produkten führt, die für die ganze Menschheit nützlich sind. 1999 begann das Oekonux-Projekt dieses Phänomen zu untersuchen, um die besonderen Eigenschaften Freier Software als soziales und politisches Vorhaben zu verstehen.

Jenseits der Welt Freier Software entwickeln sich heute Projekte sehr schnell, die auf dem ähnlichen Anssatz der Peer-Produktion basieren, einschließlich Wikipedia und viele andere mehr. Es ist Zeit sich die Peer-Produktion in einer breiteren Perspektive anzuschauen.

Das ist das Ziel der 4. Oekonux-Konferenz, die in Zusammenarbeit mit der P2P-Foundation durchgeführt wird. Unter dem Titel

Freie Software und darüber hinaus — die Welt der Peer-Produktion

planen wir eine Konferenz, auf der

  • sich Forscher_innen und Aktivist_innen treffen,
  • intensive Diskussionenmöglich sind,
  • Erfahrungen ausgetauscht werden und
  • voneinander gelernt werden kann.

Wir rufen auf, sich mit Beiträgen zum großen Thema der Peer-Produktion zu beteiligen. Mögliche Themen sind (nicht begrenzt auf):

  • Berichte von Projekten der Peer-Produktion wie
    • Wikipedia
    • Blogosphere
    • Design-Communities
    • OpenAccess-Bewegung
    • Open Music
    • Freie Kultur
    • Austauschplattformen wie Flickr und YouTube
    • Freie Software
  • Peer-Produktion und Kapitalismus
    • Theoretische Ansätze
    • Peer-Produktion und kommerzielle Interessen
    • Peer-Produktion und der Staat
    • Peer-Produktion und politische Ansätze in der Vergangenheit
  • Peer-Governance
    • Theoretische Governance-Ansätze der Peer-Produktion
    • Peer-Eigentümerschaften
    • Maintainerschaft und Konfliktlösung
  • Materielle Peer-Produktion
    • Bestehende Projekte
    • Theoretische Ansätze

Wenn du

  • einen Vortrag halten,
  • einen Workshop vorbereiten oder
  • eine Diskussion moderieren

willst, dann schicke bitte eine kurze Skizze deiner Idee (~300 Wörter) zusammen mit kurzen Angaben zu deiner Person an projekt AT oekonux DOT de. (Mails an diese Adresse werden im Web archiviert. Bitte nachfragen, wenn dies ein Problem für dich ist.) Wenn du dir eine andere von Beitrag vorstellst oder sonstige Fragen hast, zögere nicht, dich an diese Adresse zu wenden.

Über das Projekt Oekonux: Im Oekonux-Projekt untersuchen verschiedene Menschen mit unterschiedlichen Meinungen und verschiedenen Methoden die ökonomischen und politischen Formen Freier Software und anderer Phänomene der Peer-Produktion. Eine wichtige Frage ist, ob die die Prinzipien der Peer-Produktion die Grundlage für eine neue Ökonomie und eine neue Gesellschaft sein können.

Über die P2P-Foundation: Die Foundation for Peer to Peer Alternatives erforscht, dokumentiert und verbreitet P2P-Praktiken in jedem Bereich des sozialen Lebens. Sie ist ein globales Cyber-Kollektiv und bietet eine Wissens- und Zusammenarbeitsplattform für offene/freie, partizipatorische und gemeingüter-orientierte Initiativen im globalen Maßstab an.

Wichtige Information:

  • Abgabeschluss für Beitragsanträge: 31. Oktober 2008
  • Endgültige Entscheidung über die Annahme: 15. Dezember 2008
  • Abgabeschluss für einzureichende Papiere und Präsentationen: 13. März 2009
  • Konferenz-Datum: 27. bis 29. März 2009
  • Konferenz-Ort: Manchester, Großbritannien
  • Kontaktadresse: projekt AT oekonux DOT de
  • Konferenz-Sprache: Englisch
  • Vorhergehende Konferenz: 3. Oekonux-Konferenz
  • Weitere Informationen auf der Konferenz-Website

Kategorien: Freie Hardware, Freie Inhalte, Freie Software

Tags: , , , , ,

18. Juni 2008, 19:46 Uhr   1 Kommentar

1 4th Oekonux Conference: Call for Contribution — keimform.de (18.06.2008, 19:48 Uhr)

[…] 18.6.2009: Es gibt eine deutsche Übersetzung dieses […]

Schreibe einen Kommentar