Auf der Suche nach dem Neuen im Alten
Artikel drucken

»Remixing Cinema«

Nach Elephants Dream soll A Swarm of Angels der nächste große Freie Film werden. Der Regisseur Matt Hanson will dafür rund 1,5 Millionen Euro einsammeln, um den »Thriller mit Science-Fiction-Elementen« digital zu drehen. Für 25 Pfund kann man »Angel« werden und bei der Erstellung des Films mitwirken – Cinema 2.0 nennt Hanson das. Eigenschaften des Films: »P2P-friendly: free to download and share – No DRM: watch on anything – Creative-Commons licensed: remixable«.

Kategorien: Freie Inhalte

Tags: ,

3. Januar 2007, 21:48 Uhr   2 Kommentare

1 Christian (04.01.2007, 18:36 Uhr)

Eine längere Version des Artikels gibt es bei Commonspage.net: Engelschwarm im Internet.

2 Drei Stufen der Offenheit — keimform.de (21.01.2008, 12:04 Uhr)

[…] Hansson, Regisseur des freien Films »A Swarm of Angels«, hat in seinem Blog sieben Regeln für offene Medien vorgeschlagen [via], die er dann in drei […]

Schreibe einen Kommentar