Auf der Suche nach dem Neuen im Alten
Artikel drucken

BUKO macht Netze?

BUKO-Kongress 2007Die Bundeskoordination Internationalismus (BUKO) veranstaltet ihren 30. Kongress unter dem Motto »macht#netze« (Leipzig, 6.-9.4.07). Irritierenderweise hat der Kongress nichts mit dem »Netz aller Netze« zu tun. Irgendwie ist die internationalistische Bewegung noch nicht mal bei Web 1.0 angekommen — so scheint es.

Der Kongress versteht sich als Vorbereitung zu den Protesten gegen den G8-Gipfel im Sommer. Die nächste Irritation besteht darin, dass mit dem sogenannten »geistigen Eigentum« eines der zentralen offiziellen G8-Themen nicht im Kongressprogramm vorkommt. Gerade hier bestünde die Chance, von der Fixierung auf eine »widerständige Praxis« zu einer »konstitutiven Praxis« zu kommen.

Kategorien: Soziale Netzwerke, Termine

Tags: , ,

16. März 2007, 10:51 Uhr   1 Kommentar

1 lene (24.03.2007, 21:37 Uhr)

Der Einsendeschluss für Veranstaltungen ist der 30. März.
Die Wahrnehmung der Protest-Agenda scheint wirklich sehr unterschiedlich zu sein, wird es doch Veranstaltungen zu Migration, Landwirtschaft und Militarisierung (siehe auch die 3 Aktionstage kurz vro dem Gipfel) geben.
Das Programm wird immer erst zu Beginn des Kongresses fertig, so dynamisch das sein mag.
Der Chaostreff Leipzig könnte vielleicht auch für die NetzwirkerInnen von Ebene 2-3-4 eine gute Vernetzungsgelegenheit bieten, so face to face…
Ansonsten geht´s dieses Jahr v.a. darum, die Themen zusammen zu denken!

Wir sehen uns in der Hängematte auf dem Buko 30 vom 06. bis 09. April in Leipzig!

Schreibe einen Kommentar