Auf der Suche nach dem Neuen im Alten
Artikel drucken

A Bill of Rights for Users of the Social Web

In ihrem Blog “Open Social Web” stellen Joseph Smarr, Marc Canter, Robert Scoble, und Michael Arringto eine Liste von Grundrechten von Nutzern sozialer Netzwerke zur Diskussion.

Eine deutsche Übersetzung habe ich bisher nicht gefunden, nun also hier der Versuch (Korrekturen gerne gesehen):

Allen Nutzern sozialer Dienstleistungen im Internet stehen folgende fundamentale Rechte zu:

  • das Eigentum an den ihre Person betreffenden Informationen, beinhaltend
    • ihr Profil
    • die Liste der Menschen, zu den sie in Beziehung stehen
    • eine Übersicht über Aktivitäten beim Erstellen von Inhalten
  • die Kontrolle ob, wie und an wen solche persönlichen Informationen veröffentlicht werden
  • die Freiheit externen Diensten einen dauerhaften Zugriff auf diese Informationen zu gewähren grant persistent access to their personal information to trusted external sites.

Netztdienste, die diese Rechte unterstützen, sollten

  • ihren Nutzern ermöglichen ihr eigenes Profil, ihre Liste von Beziehungen und die von ihnen geteilten Daten zwischen durch persistente URLs oder APIs und offene Datenformate zusammenzuführen
  • ihren Nutzern ermöglichen, eigene Aktivitäten außerhalb des Dienstes zusammenzuführen
  • ihren Nutzern ermöglichen, auf ihre Profilseite einen öffentlich erreichbaren Verweis auf externe Identifizierungen (identifiers) anzubringen , und
  • ihren Nutzern ermöglichen, unter Benutzung der gleichen externen Identifizierungen zu überprüfen, wer ihrer Bekannten den Service auch nutzt

Die bisher 80 Kommentare und Pingbacks sind eine schöne Fundgrube für Menschen und Projekte, die in Richtung “offenes soziales Web” unterwegs sind, nun also uns auch …

Kategorien: Freie Inhalte, Soziale Netzwerke

Tags: ,

7. September 2007, 23:11 Uhr   3 Kommentare

1 Social Graph — auf dem Weg zum Internet-Betriebssystem? — keimform.de (01.02.2008, 23:17 Uhr)

[...] über ihre persönlichen Daten zurückzugeben. Damit sind die Forderungen nach Grundrechten für die Nutzer sozialer Netzwerke vielleicht sogar sehr bald [...]

2 ralph segert weblog » Asoziale Software und soziale Suche (12.02.2008, 20:15 Uhr)

[...] zu gefallen und sie kämpfen für A Bill of Rights for Users of the Social Web (deutsche Übersetzung von Thomas Kalka). Ob man damit aber das, was erfolgreiche soziale Netzwerke so scheinbar wertvoll [...]

3 Webzettel » Asoziale Software und soziale Suche (11.03.2008, 23:27 Uhr)

[...] zu gefallen und sie kämpfen für A Bill of Rights for Users of the Social Web (deutsche Übersetzung von Thomas Kalka). Ob man damit aber das, was erfolgreiche soziale Netzwerke so scheinbar wertvoll [...]

Schreibe einen Kommentar