Auf der Suche nach dem Neuen im Alten
Artikel drucken

OpenStreetMap

Kartentrace von OpenStreetMap

Dank einem Hinweis von Christine bin ich gerade auf OpenStreetMap gestoßen. Ziel dieses ambitionierten Projektes ist es mit Hilfe von GPS-Geräten freie Straßenkarten zu erstellen. Ich hatte eine spontane Assoziation, dass das sowas wie die zeitgemäße Adaption der Psychogeographie der Situationisten für das 21. Jahrhundert sein könnte. Ich fürchte nur diese Assoziation trägt nicht wirklich weit, obwohl das Bild hier irgendwie wirklich danach aussieht.

Kategorien: Freie Inhalte

Tags: ,

13. Dezember 2006, 20:47 Uhr   4 Kommentare

1 Christine (14.12.2006, 01:58 Uhr)

Wieso issn der Hintergund schwarz? Ist das irgendeine Sonderanwendung?

2 benni (14.12.2006, 07:19 Uhr)

Das ist ein Bild, dass extra generiert wurde um deutlich zu machen, wieviel Karte man an einem Wochenende erzeugen kann. Die Farben sind die Daten der Tracks einzelner Leute.

3 benni (15.12.2006, 20:26 Uhr)

Noch eine wichtige Info: Das Bild unterliegt der Creativ-Commons-Lizenz CC-BY-SA. Bitte dran halten beim weitergeben.

4 keimform.de » Freie Strassendaten der kompletten Niederlande bald verfügbar (12.07.2007, 16:28 Uhr)

[…] meldet, dass bei openstreetmap.org (unser Bericht) bald Straßendaten der kompletten Niederlande verfügbar sein werden.  Zu Danken ist das […]

Schreibe einen Kommentar